Zu Inhalt springen
Meisterliche Rabattaktion von STALGAST, SARO & Co. Juni 2024 jetzt zugreifen. Ab sofort hier erhältlich: MYPV Heizstäbe, Photovoltaik Module, SUNGROW Wechselrichter, Batterien bzw. Pufferspeicher.
Meisterliche Rabattaktion von STALGAST, SARO & Co. Juni 2024 jetzt zugreifen. Ab sofort hier erhältlich: MYPV Heizstäbe, Photovoltaik Module, SUNGROW Wechselrichter, Batterien bzw. Pufferspeicher.

PV-Überschuss-Warmwasserbereitungs-Gerät MYPV AC ELWA 2

von MYPV
€699,00
SKU MYPV-ELWA2

Downloadbereich Hersteller

Solarstrom für Warmwasser und mehr Eigenverbrauch maximieren

Unsere AC ELWA 2 ist ein 0 – 3,5 kW stufenlos geregeltes Warmwasserbereitungsgerät für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen und ist der Nachfolger unserer bewährten AC ELWA-E. Die AC ELWA 2 verwendet überschüssige Photovoltaikenergie für Ihre Warmwasserbereitung und optimiert dadurch den Eigenverbrauch der bestehenden PV-Anlage. Gleichzeitig wird die Autarkie erhöht – das schützt vor unkalkulierbaren bzw. steigenden Betriebskosten. Durch die stufenlose Regelung wird die PV-Einspeiseleistung auf null aus geregelt.

Die AC ELWA 2 verfügt über unsere bewährte optionale Warmwassersicherstellung: Auch wenn die Sonne einmal nicht ausreichend scheint, kann das Warmwasser durch Energie aus dem öffentlichen Stromnetz auf die gewünschte Temperatur gebracht werden. Das Gerät kann in Warmwasser- und Pufferspeicher eingebaut werden.

Vorteile der AC ELWA 2 im Vergleich zum Vorgänger AC ELWA-E

  • Mehr Power: 3,5 kW statt 3,0 kW
  • Einfachste Montage: Der Heizstab und die Steuerungseinheit können nacheinander angebracht werden.
  • Einfache Bedienung dank Display wie beim AC•THOR
  • Multiple Kommunikationsmöglichkeiten: neben Ethernet RJ45 auch WLAN, RS485, PWM-in, Potentialfreier Schaltausgang
  • Externer Temperaturfühler inkludiert
  • Ein externer 3 kW Heizstab kann angeschlossen werden
  • Noch kompakteres Design als beim Vorgänger
  • Fixverdrahtung, kein Kabel mit Schukostecker
  • Einfache Umrüstung der AC ELWA-E auf AC ELWA 2

Vorteile der AC ELWA 2

  • Stufenlose Regelung von 0 bis 3,5 kW, je nach PV-Überschuss
  • Eigenverbrauch steigt
  • Einfache Kommunikation über Netzwerkkabel oder WLAN
  • Heizleistung wird stufenlos geregelt
  • Einbau in Warmwasser- und Pufferspeicher möglich
  • Systemoffen für verschiedene Wechselrichter, Batteriesysteme und Smart­ Homes

Gewinner des German Design Award 2024

Nachhaltig heizen mit ausgezeichnetem Design: In der Kategorie „Excellent Product Design – Energy“ erhielt die AC ELWA 2 die Auszeichnung „Winner“.

„Die AC ELWA 2 verwandelt überschüssigen Solarstrom in Warmwasser und erhöht hierdurch die Autarkie. Ein sinnvolles Produkt, das den Anspruch an Hightech und Performance mit seiner klaren und dynamischen Designsprache markant zum Ausdruck bringt." Mit diesen Worten würdigt die Jury des renommierten Preises unser stufenlos geregeltes Warmwasserbereitungsgerät für netzgekoppelte Photovoltaikanlagen.

AC ELWA 2 in Kombination mit my-PV WiFi Meter

In Kombination mit dem my-PV WiFi Meter verwendet die AC ELWA 2 ausschließlich überschüssige Energie aus Ihrer Photovoltaikanlage. Die Heizleistung des Heizstabes wird stufenlos geregelt, damit so gut wie keine Energie ins Netz eingespeist wird und Ihr Eigenverbrauch ein Maximum erreicht.

Die Verbindung zum Router erfolgt über ein Patch-Kabel oder drahtlos per WLAN.

AC ELWA 2 in Kombination mit Batteriespeicher

Die AC ELWA 2 ist mit vielen marktüblichen Batteriespeichersystemen kompatibel. Sie nimmt dabei Rücksicht auf die optimale Verwendung und Priorisierung der Photovoltaikenergie.

Der Batteriespeicher wird dabei immer zuerst geladen. Sobald die Batterie voll ist, übernimmt die AC ELWA 2 die Speicherung von überschüssiger Photovoltaikenergie in Form von Warmwasser. Wasser ist die günstigste Speicherform und lässt sich perfekt mit chemischen Speicherbatterien ergänzen. So bleibt der von Ihnen erzeugte Strom bei Ihnen und wird nicht ins Netz eingespeist.

AC ELWA 2 in Kombination mit Smart Home

Dank der systemoffenen Ansteuerung kommuniziert die AC ELWA 2 auch mit handelsüblichen Smart Home und Energiemanagementsystemen. Die Regelung erfolgt dabei vom Smart Home System. So lassen sich auch komplexe Ansteuerungen mit Prioritätensetzungen der Verbraucher realisieren.

Im Wohnungsbau arbeiten auf dieser Basis Systeme mit multiplen Geräten zusammen. Dabei sind eine Fernüberwachung und Energiekostenabrechnung auf Wohnungsebene möglich.